Deine Stimme

„Deine Stimme“ ist ein Kulturprojekt initiiert und entwickelt in Berlin-Moabit Anfang 2017.

Das Projekt besteht aus mehreren Schreib- und Darstellungsworkshops, in denen es um das Thema „Stimme“ im Kontext von Kommunikation, Partizipation und Selbstdarstellung geht.

Es wird während den Workshops mittels Stimm-, Schreib- und Narrationsübungen, als auch über Gespräche mit unterschiedlichen Organisationen und Institutionen, der Frage nachgegegangen, was es heißt, eine Stimme zu haben und einzubringen. Hauptziel der Workshops ist es, die Teilnehmenden zu unterstützen, die eigene Stimme und das Selbstbewusstsein zu stärken, und dadurch auch eine Klarheit dafür zu schaffen, wie sie sich in unterschiedlichen Kontexten einbringen und darstellen können und wollen. Es geht dabei auch darum, die Möglichkeit zu geben, neue Erfahrungen, Wissen und Kontakte zu sammeln, die ganz konkret und praktisch z.B. bei der Suche nach Arbeit oder in der beruflichen Weiterentwicklung weiterhelfen können.

Grundlegende Fragen, die jedem Workshop begleiten, sind:

WAS möchte ich über mich erzählen?

UND

WIE kann ich so erzählen, dass ich gehört und verstanden werde?

Die ersten Workshops des Projektes fanden von April 2017 bis November 2018 statt und richteten sich gezielt, an junge, geflüchtete Erwachsene (18-26 Jahre). Die Erzählungen und Reflexionen, die dabei entstanden sind, wurden während den Workshops in schriftlicher Form festgehalten und einige davon auch vorgelesen und als Videoclips aufgenommen. Es gab auch im November 2017 und in September 2018 zwei öffentliche Präsentationen, wo die entstandenen Texte und Videomaterial, sowie Eindrücke von den Workshops durch Fotos und Erzählungen geteilt wurden.

Bis mitte April 2018 wurde eine Ausstellung mit Fotos und Texten von den Workshops im Café vom Stadtschloss Treff in Moabit (Rostocker Str 32) gezeigt.

Einige der Texte, die während den Workshops entstanden sind kann man hier als Blogbeiträge zu lesen. 

Das Projekt Deine Stimme einbringen wird unterstützt durch das Programm MeinLand – Zeit für Zukunft der Türkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Für Umsetzung und Organisation des Projektes stehen Knüpfwerk e.V., Moabiter Ratschlag e.V. und Transaidency e.V.

 

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close